Lll▷ anyoption Betrug? Alles nur Abzocke? Wir klären auf!

prestamos sobre coches

anyoption – Test und Erfahrungen


anyoption steht für den professionellen Handel mit Binären Optionen, eine große Auswahl an Basiswerten und ein hohes Maß an Sicherheit. Das Motto des Brokers „Anyone can trade/jeder kann handeln“.


Besonders Neulinge und Einsteiger können hiervon profitieren. Wie viele andere Anbieter auch, hat dieser Broker seinen Sitz auf Zypern. Ein kleines Fazit vorab, unser Test hat gezeigt, dass anyoption seriös, sicher und empfehlenswert ist.


Unser Fazit vorab:Ein herausragender Broker für Einsteiger und Profis.


Die wichtigsten Fakten zu anyoption im Überblick


Lediglich 200 € Mindesteinzahlung
Bereits ab 25€ pro Trade handeln
Sitz und Regulierung innerhalb der EU
Bis zu 100% Bonus auf jede Einzahlung
Breite Auswahl an Ein- und Auszahlungsmethoden
Bis zu 80% Rendite möglich
Überzeugende Trading-Plattform
Sehr erfahrener Anbieter, offiziell reguliert
Über 200 Basiswerte zur Auswahl


Anyoption im Überblick


Anyoption unterliegt der Regulierung durch die Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC). Das sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit, da der Broker somit auch dem EU-Recht unterliegt.


Ein gutes Gefühl für jeden Kunden. Als einer der ältesten Anbieter haben wir anyoption unter die Lupe genommen und die wichtigsten Daten und Fakten zusammengestellt. Eins möchten wir schon vorwegnehmen, unser Test ist durchaus positiv ausgefallen, der Broker hat gut abgeschnitten und braucht sich in keinem Fall zu verstecken.


Trading mit anyoption


In unserem Test haben wir uns natürlich vordergründig mit dem Trading beschäftigt. Positiv ist uns hier aufgefallen, dass den Anlegern hier über 100 Assets zum Handeln zur Verfügung stehen. Die Laufzeiten liegen hier zwischen einigen Minuten bis hin zu einem Monat. Immer wieder werden neue Basiswerte hinzugefügt, rund die Hälfte der bereits vorhandenen Assets liegt im internationalen Aktienbereich.


Die Mindesteinlage beläuft sich auf 200 €, gehandelt werden kann hier ab 25 €. Was bei unserem Test weniger positiv aufgefallen ist, es gibt zwar die Möglichkeit, ein Demokonto zu eröffnen, im Gegensatz zu anderen Anbietern gehört das Demokonto nicht automatisch dazu, sondern muss separat beantragt werden.


Gehandelt werden kann bei anyoption entweder über die Webseite oder aber auch über die Trading-App. So haben Anleger auch die Möglichkeit, unterwegs immer „Up to date“ zu sein und handeln zu können.


Bei den regulären Call- und Put-Optionen, haben Anleger eine Chance auf einen Gewinn von bis zu 80 %. Positiv aufgefallen ist uns die Verlustabsicherung, die individuell ausgewählt werden kann und bis zu 25 % reicht. Zu beachten ist aber, dass je höher die Versicherung ausgewählt wird, desto geringer wird die Rendite.


Alles in allem können wir den Handel bei anyoption als positiv beurteilen. Lediglich, dass das Demokonto nicht selbstverständlich ist, nahmen wir als einen negativen Aspekt auf. Alle weiteren Daten und Fakten fielen aber zu unserer Zufriedenheit aus.


Sicherheit und Regulierung


Die Sicherheit ist wohl für jeden Anleger ein wichtiger Fakt. Aus diesem Grund haben wir eben auch diesen Punkt einem prüfenden Blick unterzogen. Das Ergebnis kurz und knapp gesagt, anyoption ist ein guter und seriöser Anbieter, bei dem sowohl Profis als auch Neulinge in guten Händen sind.


Reguliert wird der Broker über die Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC), aber auch über weitere europäische Institutionen. Des Weiteren gehört der Broker einem Fonds an, der im Falle einer Pleite bzw. einer falschen Verwaltung der Kundengelder greift und die Anleger zumindest teilweise entschädigt. Dieser Fonds ist der Investor Compensation Fund (ICF).


Für ein hohes Maß an Sicherheit sorgt auch die Verlustabsicherung in Höhe von bis zu 20% des Einsatzes. Ebenso ist es positiv in Sache Seriosität bzw. Sicherheit, dass der Anbieter ein „alter Hase“ ist und viele zufriedene Kunden hat, was auch die „Fan-Zahlen“ bei Facebook belegen.


Positiv gilt es hier auch zu erwähnen, dass der Broker immer mit der Zeit geht, immer wieder neue Handelsgüter ergänzt und somit Profis als auch Neulingen zu 100% gerecht wird.


Alles in allem fällt unser Fazit hier sehr positiv aus. Anyoption kann als sicher und sehr seriös bezeichnet werden, in jedem Fall ein Anbieter, den wir mit ruhigem Gewissen empfehlen können.


Plattform, Angebot und Konditionen


Die Handelsplattform


Positiv für die Anleger, so hat es unser Test gezeigt, hier werden über 100 Assets angeboten. Über 100 Basiswerte sind verfügbar. Doch damit nicht genug, anyoption ist es wichtig, jedem Kunden die passenden Assets und eine gute Auswahl zu bieten, sodass immer wieder neue Handelsgüter hinzugefügt werden.


Das Handeln verläuft in erster Linie webbasiert über die Webseite des Brokers. Doch auch unterwegs können Kunden aktiv sein, die mobile Trading-App macht es möglich. Sowohl die Webseite als auch die App sind leicht verständlich und machen auch Einsteigern den Handel mit den Assets leicht. Gut ist, das Herunterladen einer separaten Software ist nicht erforderlich.


Das Handelsangebot und dessen Konditionen


Wie bereits erwähnt, kann sich das Handelsangebot mit über 100 Assets durchaus sehen lassen. Und auch die Konditionen können im Vergleich mit anderen Anbietern mithalten. Die Mindesteinzahlung beträgt nur 200 €, schon ab einer Summe von 25 € kann gehandelt werden.


Attraktiv machen das Angebot auch die möglichen Bonuszahlungen von bis zu 100%, die Rendite von bis zu 80% sowie die Verlustabsicherung von bis zu 25%. Eine Ausnahme stellen die Dynamik-Optionen dar, denn hier können Trader eine Rendite von bis zu 1000 % erzielen. Aber Vorsicht: Für Einsteiger ist diese Optionsart aufgrund des hohen Risikos nicht empfehlenswert.


Support und Kundenservice


Anyoption ist bekannt für seine vielen Basiswerte, seine langjährige Erfahrung und seine einfache und übersichtliche Handelsplattform, die von anyoption eigens entwickelt wurde. Dennoch können bei den Kunden und Anlegern Fragen oder Probleme auftreten. Ein Grund, warum wir bei unserem Test auch einen prüfenden Blick auf den Service und den Kundensupport geworfen haben.


Ein wichtiger Fakt vorab, es gibt auch einen deutschen Support. Für viele Anleger bestimmt ein guter und wichtiger Grund bei der Auswahl eines passenden Brokers.


Was den Kundensupport betrifft, so können sich Kunden mit ihren Fragen und Problemen sowohl per Mail oder auch im Chat an die Experten wenden. Auch telefonisch werden Fragen beantwortet. Ein kleines Highlight bei anyoption, es gibt eine Rückruffunktion. Ein besonderer Service für die Kunden, in jedem Fall ein Pluspunkt für anyoption.


Auf der Webseite des Anbieters finden Kunden eine Anleitung für den Handel. Ebenfalls ein dickes Plus für den Broker. Der FAQ-Bereich bietet zusätzlich die Möglichkeit, Antworten und Lösungen zu finden.


Unser Fazit für den Service und den Support, anyoption ist sehr bemüht, immer für seine Kunden erreichbar zu sein. Dabei sind die Mitarbeiter nett und freundlich und in der Regel durchschnittlich schnell zu erreichen. Ein durchaus guter und solider Support, der in unserem Test gut abgeschnitten hat.


Kontoeröffnung und Ablauf


Was die Kontoeröffnung an sich angeht, so ist diese einfach, schnell und unkompliziert erledigt. Interessenten füllen einfach das Online Formular aus und tätigen nach einer Bestätigung per Mail anschließend ihre Einzahlung. Was die Einzahlungsmöglichkeiten angeht, so haben die Kunden hier die Wahl zwischen Kreditkarte, Banküberweisung, Moneybookers, Sofortüberweisung, Giropay und Ukash. Kontoeröffnung und Kontoführung sind dabei kostenlos.


Neben dem sogenannten Echtgeldkonto möchten viele Kunden zunächst ein Demokonto eröffnen, um erst einmal üben zu können. Besonders vielen Neulingen und Einsteigern ist dieser Aspekt sehr wichtig. Hier fiel unser Test allerdings weniger positiv aus. Zwar gibt es die Möglichkeit, ein Demokonto zu eröffnen, es ist jedoch nicht Standard und üblich und die Beantragung erfordert separate weitere Schritte.


Kritik


Wir haben in unserem Test schnell gemerkt, dass anyoption durchaus ein empfehlenswerter und seriöser Anbieter ist. Kritikpunkte gibt es hier nur wenige. Eventuell sollte der Anbieter überlegen, das Demokonto zum Standard werden zu lassen. Ebenfalls überdenkbar, der Aufbau der mobilen App. Unser Praxistest hat gezeigt, diese ist eher mittelmäßig aufgebaut, kann zwar alles was sie können muss, mehr geht aber immer.


Kritik verdient anyoption für die Auszahlungsgebühren. Für eine Banküberweisung werden direkt 30 Euro fällig. Überweisungen auf die Kreditkarte, ein Skrill- oder Neteller-Konto betragen bis zu 3,5 Prozent der Abhebesumme. Andere Broker arbeiten hier wesentlich kundenfreundlicher und verlangen keine Auszahlungsgebühren.


Problematisch ist zudem, dass einige Teile der Webseite, besonders die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, noch nicht komplett in die deutsche Sprache übersetzt wurden.


Nach unserem Test wollen wir ein Fazit ziehen. Dieses fällt überwiegend positiv aus. Ruhigen Gewissens können wir diesen Anbieter empfehlen und ihn als seriös bezeichnen.


Was die Vor- und Nachteile betrifft, so überwiegen eindeutig die Vorteile. Im Vergleich zu anderen Anbietern braucht sich anyoption in keinem Fall zu verstecken.


Unsere Daumen zeigen nach oben.


Vor- und Nachteile im Überblick


eine Mindesteinzahlung von lediglich 200 €
deutschsprachiger Support und deutschsprachige Handelsplattform
Verlustabsicherung von bis zu 25%
ein Bonus ist verhandelbar (bis zu 100% )
eine mögliche Rendite von bis zu 80%
viele Möglichkeiten der Ein- und Auszahlung; Kunde kann wählen
webbasierte Nutzung, es muss keine Software heruntergeladen werden
CySEC-zertifiziert
über 100 Assets
Anleitung zum Handeln auf der Webseite
nur mittelmäßige Trading-App
Demokonto kein Standard


Anyoption – Test und Erfahrungen geschrieben von ForexAktuell.com am ist bewertet mit 4.6 of 5


13 Antworten zu “Anyoption – Test und Erfahrungen”

Lll▷ anyoption Betrug? Alles nur Abzocke? Wir klären auf!

anyoption – Test und Erfahrungen


anyoption steht für den professionellen Handel mit Binären Optionen, eine große Auswahl an Basiswerten und ein hohes Maß an Sicherheit. Das Motto des Brokers „Anyone can trade/jeder kann handeln“.


Besonders Neulinge und Einsteiger können hiervon profitieren. Wie viele andere Anbieter auch, hat dieser Broker seinen Sitz auf Zypern. Ein kleines Fazit vorab, unser Test hat gezeigt, dass anyoption seriös, sicher und empfehlenswert ist.


Unser Fazit vorab:Ein herausragender Broker für Einsteiger und Profis.


Die wichtigsten Fakten zu anyoption im Überblick


Lediglich 200 € Mindesteinzahlung
Bereits ab 25€ pro Trade handeln
Sitz und Regulierung innerhalb der EU
Bis zu 100% Bonus auf jede Einzahlung
Breite Auswahl an Ein- und Auszahlungsmethoden
Bis zu 80% Rendite möglich
Überzeugende Trading-Plattform
Sehr erfahrener Anbieter, offiziell reguliert
Über 200 Basiswerte zur Auswahl


Anyoption im Überblick


Anyoption unterliegt der Regulierung durch die Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC). Das sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit, da der Broker somit auch dem EU-Recht unterliegt.


Ein gutes Gefühl für jeden Kunden. Als einer der ältesten Anbieter haben wir anyoption unter die Lupe genommen und die wichtigsten Daten und Fakten zusammengestellt. Eins möchten wir schon vorwegnehmen, unser Test ist durchaus positiv ausgefallen, der Broker hat gut abgeschnitten und braucht sich in keinem Fall zu verstecken.


Trading mit anyoption


In unserem Test haben wir uns natürlich vordergründig mit dem Trading beschäftigt. Positiv ist uns hier aufgefallen, dass den Anlegern hier über 100 Assets zum Handeln zur Verfügung stehen. Die Laufzeiten liegen hier zwischen einigen Minuten bis hin zu einem Monat. Immer wieder werden neue Basiswerte hinzugefügt, rund die Hälfte der bereits vorhandenen Assets liegt im internationalen Aktienbereich.


Die Mindesteinlage beläuft sich auf 200 €, gehandelt werden kann hier ab 25 €. Was bei unserem Test weniger positiv aufgefallen ist, es gibt zwar die Möglichkeit, ein Demokonto zu eröffnen, im Gegensatz zu anderen Anbietern gehört das Demokonto nicht automatisch dazu, sondern muss separat beantragt werden.


Gehandelt werden kann bei anyoption entweder über die Webseite oder aber auch über die Trading-App. So haben Anleger auch die Möglichkeit, unterwegs immer „Up to date“ zu sein und handeln zu können.


Bei den regulären Call- und Put-Optionen, haben Anleger eine Chance auf einen Gewinn von bis zu 80 %. Positiv aufgefallen ist uns die Verlustabsicherung, die individuell ausgewählt werden kann und bis zu 25 % reicht. Zu beachten ist aber, dass je höher die Versicherung ausgewählt wird, desto geringer wird die Rendite.


Alles in allem können wir den Handel bei anyoption als positiv beurteilen. Lediglich, dass das Demokonto nicht selbstverständlich ist, nahmen wir als einen negativen Aspekt auf. Alle weiteren Daten und Fakten fielen aber zu unserer Zufriedenheit aus.


Sicherheit und Regulierung


Die Sicherheit ist wohl für jeden Anleger ein wichtiger Fakt. Aus diesem Grund haben wir eben auch diesen Punkt einem prüfenden Blick unterzogen. Das Ergebnis kurz und knapp gesagt, anyoption ist ein guter und seriöser Anbieter, bei dem sowohl Profis als auch Neulinge in guten Händen sind.


Reguliert wird der Broker über die Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC), aber auch über weitere europäische Institutionen. Des Weiteren gehört der Broker einem Fonds an, der im Falle einer Pleite bzw. einer falschen Verwaltung der Kundengelder greift und die Anleger zumindest teilweise entschädigt. Dieser Fonds ist der Investor Compensation Fund (ICF).


Für ein hohes Maß an Sicherheit sorgt auch die Verlustabsicherung in Höhe von bis zu 20% des Einsatzes. Ebenso ist es positiv in Sache Seriosität bzw. Sicherheit, dass der Anbieter ein „alter Hase“ ist und viele zufriedene Kunden hat, was auch die „Fan-Zahlen“ bei Facebook belegen.


Positiv gilt es hier auch zu erwähnen, dass der Broker immer mit der Zeit geht, immer wieder neue Handelsgüter ergänzt und somit Profis als auch Neulingen zu 100% gerecht wird.


Alles in allem fällt unser Fazit hier sehr positiv aus. Anyoption kann als sicher und sehr seriös bezeichnet werden, in jedem Fall ein Anbieter, den wir mit ruhigem Gewissen empfehlen können.


Plattform, Angebot und Konditionen


Die Handelsplattform


Positiv für die Anleger, so hat es unser Test gezeigt, hier werden über 100 Assets angeboten. Über 100 Basiswerte sind verfügbar. Doch damit nicht genug, anyoption ist es wichtig, jedem Kunden die passenden Assets und eine gute Auswahl zu bieten, sodass immer wieder neue Handelsgüter hinzugefügt werden.


Das Handeln verläuft in erster Linie webbasiert über die Webseite des Brokers. Doch auch unterwegs können Kunden aktiv sein, die mobile Trading-App macht es möglich. Sowohl die Webseite als auch die App sind leicht verständlich und machen auch Einsteigern den Handel mit den Assets leicht. Gut ist, das Herunterladen einer separaten Software ist nicht erforderlich.


Das Handelsangebot und dessen Konditionen


Wie bereits erwähnt, kann sich das Handelsangebot mit über 100 Assets durchaus sehen lassen. Und auch die Konditionen können im Vergleich mit anderen Anbietern mithalten. Die Mindesteinzahlung beträgt nur 200 €, schon ab einer Summe von 25 € kann gehandelt werden.


Attraktiv machen das Angebot auch die möglichen Bonuszahlungen von bis zu 100%, die Rendite von bis zu 80% sowie die Verlustabsicherung von bis zu 25%. Eine Ausnahme stellen die Dynamik-Optionen dar, denn hier können Trader eine Rendite von bis zu 1000 % erzielen. Aber Vorsicht: Für Einsteiger ist diese Optionsart aufgrund des hohen Risikos nicht empfehlenswert.


Support und Kundenservice


Anyoption ist bekannt für seine vielen Basiswerte, seine langjährige Erfahrung und seine einfache und übersichtliche Handelsplattform, die von anyoption eigens entwickelt wurde. Dennoch können bei den Kunden und Anlegern Fragen oder Probleme auftreten. Ein Grund, warum wir bei unserem Test auch einen prüfenden Blick auf den Service und den Kundensupport geworfen haben.


Ein wichtiger Fakt vorab, es gibt auch einen deutschen Support. Für viele Anleger bestimmt ein guter und wichtiger Grund bei der Auswahl eines passenden Brokers.


Was den Kundensupport betrifft, so können sich Kunden mit ihren Fragen und Problemen sowohl per Mail oder auch im Chat an die Experten wenden. Auch telefonisch werden Fragen beantwortet. Ein kleines Highlight bei anyoption, es gibt eine Rückruffunktion. Ein besonderer Service für die Kunden, in jedem Fall ein Pluspunkt für anyoption.


Auf der Webseite des Anbieters finden Kunden eine Anleitung für den Handel. Ebenfalls ein dickes Plus für den Broker. Der FAQ-Bereich bietet zusätzlich die Möglichkeit, Antworten und Lösungen zu finden.


Unser Fazit für den Service und den Support, anyoption ist sehr bemüht, immer für seine Kunden erreichbar zu sein. Dabei sind die Mitarbeiter nett und freundlich und in der Regel durchschnittlich schnell zu erreichen. Ein durchaus guter und solider Support, der in unserem Test gut abgeschnitten hat.


Kontoeröffnung und Ablauf


Was die Kontoeröffnung an sich angeht, so ist diese einfach, schnell und unkompliziert erledigt. Interessenten füllen einfach das Online Formular aus und tätigen nach einer Bestätigung per Mail anschließend ihre Einzahlung. Was die Einzahlungsmöglichkeiten angeht, so haben die Kunden hier die Wahl zwischen Kreditkarte, Banküberweisung, Moneybookers, Sofortüberweisung, Giropay und Ukash. Kontoeröffnung und Kontoführung sind dabei kostenlos.


Neben dem sogenannten Echtgeldkonto möchten viele Kunden zunächst ein Demokonto eröffnen, um erst einmal üben zu können. Besonders vielen Neulingen und Einsteigern ist dieser Aspekt sehr wichtig. Hier fiel unser Test allerdings weniger positiv aus. Zwar gibt es die Möglichkeit, ein Demokonto zu eröffnen, es ist jedoch nicht Standard und üblich und die Beantragung erfordert separate weitere Schritte.


Kritik


Wir haben in unserem Test schnell gemerkt, dass anyoption durchaus ein empfehlenswerter und seriöser Anbieter ist. Kritikpunkte gibt es hier nur wenige. Eventuell sollte der Anbieter überlegen, das Demokonto zum Standard werden zu lassen. Ebenfalls überdenkbar, der Aufbau der mobilen App. Unser Praxistest hat gezeigt, diese ist eher mittelmäßig aufgebaut, kann zwar alles was sie können muss, mehr geht aber immer.


Kritik verdient anyoption für die Auszahlungsgebühren. Für eine Banküberweisung werden direkt 30 Euro fällig. Überweisungen auf die Kreditkarte, ein Skrill- oder Neteller-Konto betragen bis zu 3,5 Prozent der Abhebesumme. Andere Broker arbeiten hier wesentlich kundenfreundlicher und verlangen keine Auszahlungsgebühren.


Problematisch ist zudem, dass einige Teile der Webseite, besonders die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, noch nicht komplett in die deutsche Sprache übersetzt wurden.


Nach unserem Test wollen wir ein Fazit ziehen. Dieses fällt überwiegend positiv aus. Ruhigen Gewissens können wir diesen Anbieter empfehlen und ihn als seriös bezeichnen.


Was die Vor- und Nachteile betrifft, so überwiegen eindeutig die Vorteile. Im Vergleich zu anderen Anbietern braucht sich anyoption in keinem Fall zu verstecken.


Unsere Daumen zeigen nach oben.


Vor- und Nachteile im Überblick


eine Mindesteinzahlung von lediglich 200 €
deutschsprachiger Support und deutschsprachige Handelsplattform
Verlustabsicherung von bis zu 25%
ein Bonus ist verhandelbar (bis zu 100% )
eine mögliche Rendite von bis zu 80%
viele Möglichkeiten der Ein- und Auszahlung; Kunde kann wählen
webbasierte Nutzung, es muss keine Software heruntergeladen werden
CySEC-zertifiziert
über 100 Assets
Anleitung zum Handeln auf der Webseite
nur mittelmäßige Trading-App
Demokonto kein Standard


Anyoption – Test und Erfahrungen geschrieben von ForexAktuell.com am ist bewertet mit 4.6 of 5


13 Antworten zu “Anyoption – Test und Erfahrungen”

Ver este video: Lado del Caudal – Servicios